Templin

(früher kurfürstlich-brandenburgischer Templiner Kreis, im Obersächsischen Reichskreis, dann Kreis im Regierungsbezirk Potsdam der preußischen Provinz Brandenburg)


 

Ahlimbsmühle

Ahlimbswalde

Ahrensdorf

Albertinenhof

Alt Kölpin

Alt Placht

Alt Temmen

Alt Thymen

Annenwalde

Arnimshain

Arnimswalde

Badingen

Beenz

Bergsdorf

Berkholz

Blankensee

Böckenberg

Boisterfelde

Boitzenburg

Briesen

Bröddin

Brüsenwalde

Buchholz

Dargersdorf

Fergitz

Flieth

Friedenfelde

Fürstenau

Funkenhagen

Gandenitz

Gerswalde

Götschendorf

Götzkendorf

Gollin

Groß Fredenwalde

Groß Kölpin

Hardenbeck

Haßleben

Herrenstein

Herzfelde

Hessenhagen

Hohenfelde

Hohenwalde

Jakobshagen

Julianenhof

Kaakstedt

Kalkofen

Kienwerder

Klaushagen

Klein Dolgen

Klein Fredenwalde

Knehden

Kreuzkrug

Krewitz

Kröchelndorf

Krohnhorst

Krullenhaus

Küstrinchen

Kuhz

Libbesicke

Lichtenhain

Liebenberg

Lindensee

Louisenhof

Mahlendorf

Mellenau

Metzelthin

Mildenberg

Milmersdorf

Mittenwalde

Naugarten

Netzow

Neudorf

Neu Placht

Neu Temmen

Neu Thymen

Parmen

Petersdorf

Petznick

Pfingstberg

Pinnow

Poratz

Potzlow

Ribbeck

Ringenwalde

Röddelin

Rosenow

Ruhhof

Seeburg

Stegelitz

Steinrode

Sternthal

Strehlow

Suckow

Thomsdorf

Vietmannsdorf

Voßberg

Warbende

Warthe

Weggun

Wichmannsdorf

Wiedebusch

Wilhelmshof

Willmine

Wuppgarten

Zehdenick

Zerwelin

105


zurück